Über uns

Herzlich willkommen! 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Gesellschaft Museum Schleswig.

Unsere Gesellschaft wurde 1835 gegründet und verstand sich zunächst vor allem als Leseverein. Den Mitgliedern wurde der Zugang zu den unterschiedlichsten Zeitungen und Büchern ermöglicht. Laut C. Welcker (1840) fand man sich außerdem  "zum Zwecke  geselliger Unterhaltung, des Gesprächs, des Spiels, der Restauration, des Tanzes" zusammen. 

In dieser Tradition steht die Gesellschaft Museum auch noch heute mit Veranstaltungen, wie z. B. von Mitgliedern vorgestellter und gelesener Literatur, Exkursionen zu historischen Orten und Museen und mit einem Gesellschaftsabend am Jahresanfang. Unsere Jahresexkursion findet am letzten Sonnabend im August statt. 

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem dreiköpfigen Direktorium, aus dem am Ende eines Geschäftsjahres das dienstälteste Mitglied austritt und ein neu gewähltes eintritt. Die Organisation der Veranstaltungen übernimmt der Vergnügungsausschuss.

Direktorium

 

Renate Stelzner

Jörg Alisch (amt. Direktor)

Angela Dessau

Dr. Wilhelm Kuhr (Kassenwart)

Vergnügungs-
ausschuss

Edelgard Jacobs

Dr. Wilhelm Kuhr

Sibylle Müller

Lesungen

 

Anne Kunte

Satzung

Hier können Sie sich die Satzung herunterladen.

 

76642b30-2425-462c-9b9d-91fc8b9b8a42

Mitgliedschaft

Mitglied der Gesellschaft können Paare und Einzelpersonen werden. 

Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit 62,00 Euro pro Paar (31,00 € pro Person).

Lernen Sie uns gern zunächst als Gast auf einer der im Terminplan angekündigten Veranstaltungen kennen oder wenden Sie sich mit Fragen direkt an uns (Kontaktformular s. u.). Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Termine

28.06.2024      15.00 Uhr

Nordart

Treffpunkt 14 Uhr auf dem Schleihallenparkplatz - Fahrgemeinschaften!

 

31.08.2024       ganztägig

Exkursion  (Einzelheiten werden später bekannt gegeben)

 

Rück-blicke

Wintervergnügen

Am 3. Februar 2024 erlebten Mitglieder und Gäste unserer Gesellschaft einen unterhaltsamen, genussvollen Abend im Waldschlösschen. Unsere Direktorin Renate Stelzner hielt eine launige Rede in Gedichtform über die "Herrlichkeit", in der sie die Rolle der Geschlechter und deren Wandel in den letzten 50 Jahren darstellte.  Domkantorin Mahela Reichstatt unterhielt uns am Klavier mit Stücken von Check Chorea, Schubert, Beethoven und Scott Joplin. Dazu das vom Vergnügungsausschuss ausgesuchte Menü und der gewohnt aufmerksame Service - 

Frühjahrslesung

Ausgangspunkt für die wie immer gut besuchte Lesung am 5. Juni 2024 war der 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich (1774 - 1840). Unser Mitglied Petra Friedrich stellte uns anhand eigener Recherchen, ergänzt durch Passagen aus dem Bestseller von Florian Illies "Zauber der Stille: Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten" dessen Leben und Wirken vor. Für die Zuhörerinnen und Zuhörer war es eine gelungene Abrundung des Caspar-David-Friedrich-Jahres.

Dieses Feld ist obligatorisch

Dieses Feld ist obligatorisch

Die E-Mail-Adresse ist ungültig

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.